Valence – Monaco · 20. Rallye Monte Carlo Historique 2017

Étape Commune, 2ème partie

Valence – Monaco

31.01.2017, ca. 480 km total, ca. 10,25 h

09:05 Uhr, 1. Stopp, Valence, Drôme, Frankreich

Die Bremsbeläge sind runter und müssen für diesen Tag dringend gewechselt werden. Also direkt in Valence einen ersten Stopp eingelegt und mal eben am Straßenrand die Bremsbeläge gewechselt.

Bremsbacken aufdrücken zum wechseln der Beläge.

Bremsbacken aufdrücken, alte Beläge raus, neue rein.

Nach dem Wechsel noch schnell die Splinte wieder sicher montieren.

Nach dem Wechsel noch schnell die Splinte wieder sicher montieren.

Radschrauben mit dem festgewachsenen Drehmomentschlüssel wieder anziehen.

Radschrauben mit dem „eingebauten“ Drehmomentschlüssel wieder anziehen.

Alle packen mit an.

Alle packen mit an.

Und weiter geht's ...

09:18 Uhr, und weiter geht’s …

Hände waschen

Hände waschen

 

13:17 Uhr, 2. Stopp, Monte Carlo, Monaco

Da schon direkt in Bad Homburg der Service-Bulli den Geist aufgegeben hat, ist das Fotografenauto jetzt gleichzeitig das Service-Auto. Deshalb werden heute auch keine Wertungsprüfungen fotografiert, sondern die Spike-Reifen geholt, die noch vor dem Ziel montiert werden müssen, um für die Nacht der langen Messer gerüstet zu sein. Die Spikes sind allerdings auf dem Trailer im Tennisclub von Monte Carlo … und wir sind in Valence. Also auf nach Monte Carlo, im Hotel einchecken um den Kofferraum leer zu bekommen, dann in den Tennisclub, die Reifen abholen und dann dem Rallyeauto entgegen fahren, damit wir vor dem Etappenziel noch auf die Spikes wechseln können.

Kofferraum im Hotel entleeren, Platz schaffen für die Reifen

Kofferraum im Hotel entleeren, Platz schaffen für die Reifen

Die Reifen am Tennisclub in Monaco abholen

 

Ab in's Auto

Ab in’s Auto

 

17:28 Uhr, 3. Stopp, Nizza, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Frankreich

Reifenwechsel für die bevorstehende "Nacht der langen Messer"

Reifenwechsel für die bevorstehende „Nacht der langen Messer“

Reifenwechsel für die bevorstehende "Nacht der langen Messer"

Reifenwechsel für die bevorstehende „Nacht der langen Messer“

Reifenwechsel für die bevorstehende "Nacht der langen Messer"

Reifenwechsel für die bevorstehende „Nacht der langen Messer“

Aber zunächst erst mal pünktlich in Monte Carlo ankommen.

Aber zunächst erst mal pünktlich in Monte Carlo ankommen.

 

18:47 Uhr, Parc Fermé, Hafen, Monte Carlo, Monaco

Geschafft!

Geschafft!

Parc Fermé, Hafen, Monte Carlo, Monaco

Parc Fermé, Hafen, Monte Carlo, Monaco

Triumph, TR5, Bj. 1968

Triumph, TR5, Bj. 1968

MG B, Bj. 1966, Beide im Smoking, die komplette Rallye lang!

MG B, Bj. 1966, Beide im Smoking, die komplette Rallye lang!

SAAB, 96 V4, Bj. 1975

SAAB, 96 V4, Bj. 1975

Porsche 914/6, Bj. 1970

Porsche 914/6, Bj. 1970

 

Details

Barcelone, Fiat, 124 Spider, Bj. 1972

Barcelone, Fiat, 124 Spider, Bj. 1972

Reims - Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Reims – Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Bad Hombourg, Porsche, 911 SC, Bj. 1979

Bad Hombourg, Porsche, 911 SC, Bj. 1979

Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Renault Alpine, A310, Bj. 1976

Porsche, 914/6, Bj. 1970

Porsche, 914/6, Bj. 1970

Austin-Healey, 3000 MkIII, Bj. 1967

Austin-Healey, 3000 MkIII, Bj. 1967

Lancia Fulvia, 1600 HF, Bj. 1972

Lancia Fulvia, 1600 HF, Bj. 1972

CITROEN, MODELE DS21, Bj. 1967

Citroen, Modele DS 21, Bj. 1967

Citroen, DS23, 1972

Citroen, DS23, 1972

VW Käfer, 1303 S, Bj. 1973

VW Käfer, 1303 S, Bj. 1973

Datsun, 240 Z, 1973

Datsun, 240 Z, 1973

Lancia, Stratos, Bj. 1976

Lancia, Stratos, Bj. 1976

Lotus, Elan, Bj. 1965

Lotus, Elan, Bj. 1965

 

Kurz vorm Start der finalen Etappe Monaco-Monaco

Charlie, Lukas und Hans-Werner (v.l.n.r.)

Charlie, Lukas und Hans-Werner (v.l.n.r.)

Parc Fermé

Parc Fermé

Austin, Mini Cooper S, Bj. 1965

Austin, Mini Cooper S, Bj. 1965

 

Die Sonderprüfungen auf der Etappe Valence – Monaco · ZR10 bis ZR12

ZR 10 – Col de Gaudissart – La Cime du Mas

ZR 11 – Saint-Nazaire-le-Désert – La Motte-Chalancon

ZR 12 – Verclause -Eygalayes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.